Bitcoin-Trading

Im Jahre 2009 entwickelte eine Person namens Satoshi Nakamoto eine neue Währung, und diese wurde Bitcoin genannt. Was als kleine Idee begann, hat sich entwickelt und ist zu etwas Revolutionärem geworden, das die Art und Weise verändert, wie Menschen mit Bankgeschäften und Investitionen umgehen. Mit Bitcoin wurde es möglich, Transaktionen ohne irgendwelche Zwischenhändler abzuschließen. Dies bedeutet, dass für den Abschluss von Transaktionen nichts über Banken umgeleitet werden muss. Der größte Vorteil dabei ist, dass es keine Transaktionsgebühren gibt und Sie bei der Verwendung dieser Methode Ihre Privatsphäre vollständig wahren können. Da es immer beliebter wird, ist es eine Zahlungsmethode, die sowohl für den Online-Einkauf als auch für eine Vielzahl von Online-Casinos verwendet werden kann.

Es wurde eine begrenzte Menge an Bitcoin geschaffen, was bedeutet, dass der Wert weiter steigt, wenn auch die Nachfrage steigt. Als Bitcoin auf den Markt kam, war ein Bitcoin tatsächlich nur ein paar Cent wert, obwohl der Wert eines Bitcoins jetzt mehr als 6000 Dollar beträgt. Das bedeutet, dass diejenigen, die Bitcoin vor Jahren gekauft und gehalten haben, jetzt zu Millionären werden.

Jetzt möchten Sie eine Bitcoin vielleicht mal anfassen, aber das wäre nicht möglich, da es sich um eine vollständig digitale Währung handelt. Es wird nicht in der gleichen Weise gedruckt wie andere Währungen wie z. B. Dollar. Es gehört zu einer breiteren Definition von Währungen und wird als Kryptowährung bezeichnet.

Wie funktioniert der Bitcoin-Handel?

Bitcoin basiert auf einem öffentlichen Ledger, das als Blockchain bezeichnet wird. Diese speichert einen dezentralen Datensatz jeder Transaktion, die von Benutzern des Netzwerks durchgeführt wird. Darüber hinaus wird es auch von denjenigen aktualisiert, die das Netzwerk nutzen. Bitcoins werden „gemined“ unter Verwendung von Computerkraft gewonnen, die komplexe Algorithmen löst, welche als Blöcke bezeichnet werden. Denn Bitcoin basiert vollständig auf Mathematik und wird nach einer mathematischen Formel hergestellt. Das Gute daran ist, dass jeder Zugang zu dieser Formel erhalten und die Funktionsweise überprüfen kann. Das liegt daran, dass es sich um Open Source handelt.

Bitcoin erwerben

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Bitcoin besitzen und damit traden können. Die erste ist, indem Sie sich dafür entscheiden, Bitcoin zu minen, was möglicherweise der einfachste Weg ist, welche zu bekommen. Es ist auch der langsamste Weg für Sie, an Bitcoin zu gelangen. Sie können sich auch einem Mining-Pool anschließen, in dem Sie sich mit anderen zusammenschließen, um Bitcoin zu schürfen. Dafür ist notwendig, dass Sie die Sicherheit des Mining-Pools überprüfen. Sie können auch an die Märkte gehen, wo Sie schnell Bitcoin bekommen können. Allerdings ist mit der Schnelligkeit auch unzweifelhaft ein größeres Risiko verbunden.

Vorteile von Bitcoin

Es gibt eine Vielzahl von Vorteilen, die Sie mit der Nutzung von Bitcoin genießen können. Unter anderem folgende: –

  • Internationale Zahlungen kostengünstig durchführen, da diese Zahlungsmethode nicht an ein bestimmtes Land gebunden ist. Das bedeutet, dass sie unreguliert ist. Sie ist definiert als dezentral.
  • Die Einrichtung von Bitcoin kann mit Leichtigkeit durchgeführt werden und ist viel einfacher als ein Bankkonto zu eröffnen. Die Einrichtung dauert nur wenige Sekunden, ohne einen langen und komplexen Fragekatalog und ohne Gebühren.
  • Transparenz steht bei Bitcoin im Mittelpunkt, da jede Transaktion in den massive Ledger, das als Blockchain bekannt ist, eingetragen wird. Auch wenn man sehen kann, wie viele Bitcoins andere besitzen und wo sie gespeichert sind, wird die Identität des Bitcoin-Besitzers nicht geteilt.
  • Es fallen keine Gebühren an, auch wenn Sie international handeln. Während Sie bei einer regulären Bank mindestens €10 für internationale Überweisungen zahlen müssen, können Sie mit Bitcoin diesen Betrag tatsächlich sparen oder behalten.

 

Bitcoin traden

Der Grund, warum Bitcoin immer beliebter wird, ist auch der Gewinn, den man mit Bitcoin-Trading erzielen kann. Es ist möglich, einen Gewinn zu erzielen, egal ob Sie ein Anfänger oder ein Profi sind. Wenn Sie mit Bitcoin traden, werden Sie feststellen, dass es eine gewisse Volatilität gibt. Der Grund dafür ist, dass Bitcoin in Blasen gehandelt wird, also zu bestimmten Zeiten veröffentlicht wird. Bei einer Veröffentlichung geht es in die Nachrichten und während es einen Hype gibt, steigt der Preis. Wenn der Hype nachlässt, stabilisiert sich der Preis dann eher wieder.

Mit Bitcoin kann zu jeder Tages- und Nachtzeit und an jedem Tag der Woche getradet werden. Dies liegt daran, dass es keine offizielle Bitcoin-Börse gibt. Vielmehr gibt es Hunderte von Börsen in aller Welt, an denen man mit Bitcoin handeln kann. Preisbewegungen sind häufig und volatil und Sie können Schwankungen leicht erkennen.

Während Sie Bitcoin traden, werden Sie feststellen, dass es dem Handel mit normaler Währung ähnlich ist, da Sie eine Währung verwenden, um die andere zu kaufen. Bitcoin kann wie ein Rohstoff behandelt werden.

 

Mit all diesen Informationen, die Ihnen zur Verfügung stehen, sollten Sie Ihren ersten Bitcoin-Kauf versuchen. Beginnen Sie mit einem Blick auf eine Online-Börse. Es gibt drei große, die Sie online finden werden. Die erste davon ist Bitstamp, und sie eignet sich besonder für diejenigen, die in Europa leben. Es handelt sich um ein Unternehmen mit Sitz in Slowenien. Wenn Sie Geld einzahlen möchten, muss es zum Zwecke des Tradens in Euro umgerechnet werden.

Wenn Sie in den USA sind, dann wäre Coinbase.com wohl die beste Option für Sie. Dies ist jedoch keine Börse, es ist einfach ein Ort, an dem Sie Bitcoin kaufen und verkaufen können, obwohl Sie beim Kauf eine Gebühr zahlen müssen.

Schließlich können Sie unsere Plattform ausprobieren, insbesondere wenn Sie sich mit dem Devisenhandel (Forex-Trading) beschäftigen wollen. Dies ist wahrscheinlich die einfachste Plattform, die Sie für den Bitcoin-Trading finden werden. Zusätzlich zum Kaufen sind Sie auch in der Lage, sie hier zu verkaufen, so dass Sie einige Gewinne genießen können. Immer mehr Online-Plattformen und Websites akzeptieren Bitcoin, was Ihnen mehr Möglichkeiten bietet, auch tatsächlich Ausgaben damit zu tätigen.